Direkt zu den Inhalten springen

Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf – Geht nicht? Gibt’s nicht!

Frauen stehen durch die Mehrfachbelastung von Beruf, Familie und Pflege besonders unter Druck. Corona brachte neue Herausforderungen mit, die zugleich aber auch als Chance begriffen werden können. Wie kann eine Mindset-Offensive gelingen, die Vereinbarkeit, Partnerschaftlichkeit und beruflichen Erfolg, gleichberechtigt ins Auge fasst?

Darum geht's

Homeoffice, Home-Schooling, Hausarbeit und möglicherweise noch die Pflege von Familienangehörigen? Die Corona-Pandemie hat sichtbar gemacht, dass gerade Frauen durch die Mehrfachbelastung von Beruf, Familie und/oder Pflege besonders unter Druck stehen. Wie können partnerschaftliche Lösungen aussehen? Wie kann beruflicher Erfolg, ob in Form einer Selbstständigkeit oder in Anstellung, trotzdem gelingen? Die Veranstaltung gibt anhand von Erfahrungsberichten Impulse und zeigt Lösungsmöglichkeiten für berufstätige Frauen. 

Im Zuge der Frauenwirtschaftstage Baden-Württemberg findet diese Präsenzveranstaltung in Tübingen statt. Das Netzwerkbüro "Erfolgsfaktor Familie" trägt mit einem Online-Impuls zu der im Anschluss stattfindenden Gesprächsrunde bei. Es diskutieren Gründerinnen, Unternehmerinnen und Verantwortungsträgerinnen. 

Um 12:00 Uhr klingt die Veranstaltung langsam aus, mit der Möglichkeit des Netzwerkens. 
 

Kooperationspartner

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation von Handwerkskammer Reutlingen, IHK Reutlingen, KSK Tübingen, Regionalbüro für berufliche Fortbildung Regionalbüro Neckar-Alb, WIT Wirtschaftsförderungsgesellschaft Tübingen mbH. 
 

Anmeldung & Teilnahmeinformationen