Direkt zu den Inhalten springen

Betriebsalltag virtuell gestalten (Teil 2) – arbeitsrechtliche Fragestellungen für mobiles Arbeiten

  • Web-Seminar

Eine neue Studie der PROGNOS AG hat die Vereinbarkeitsstrategien von Unternehmen während der Corona-Krise untersucht. Die Studie zeigt, dass mehr als jedes vierte Unternehmen als Reaktion auf die Krise familienbewusste Maßnahmen einführte bzw. ausweitete.

eine neue Studie der PROGNOS AG hat die Vereinbarkeitsstrategien von Unternehmen während der Corona-Krise untersucht. Die Studie zeigt, dass mehr als jedes vierte Unternehmen als Reaktion auf die Krise familienbewusste Maßnahmen einführte bzw. ausweitete. Dies gilt insbesondere für Homeoffice und/oder flexible Arbeitszeiten.

Familienbewusste Unternehmen haben in der Krise Vorteile, weil ihre Unternehmenskultur auf eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie ausgerichtet ist, ihre Arbeitsorganisation flexibel individuelle Lebenslagen berücksichtigt und ihre Kommunikation transparent und verbindlich erfolgt. Das Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“ bietet zusammen mit der IHK Magdeburg eine mehrteilige Webinar-Reihe an, die Unternehmen wertvolle Impulse für ihre betriebliche Personalarbeit an die Hand geben wird.

Viele Unternehmen erkennen in der aktuellen Situation, welche Potenziale mobiles Arbeiten für die Zukunft mit sich bringt. Was in vielen Unternehmen aktuell eine improvisierte Ad-hoc-Lösung ist, die den Betrieb aufrechterhält, birgt gleichzeitig viele Chancen, die Unternehmenskultur familienbewusst und die Arbeitswelt zukunftsfähig zu gestalten. Daraus ergeben sich jedoch auch viele arbeitsrechtliche Fragen und Herausforderungen.

Diese und viele weitere Fragestellungen beantworten wir in unserem Webinar „Betriebsalltag virtuell gestalten Teil 2 – arbeitsrechtliche Fragestellungen für mobiles Arbeiten“ in unserer Workshopreihe „Fachkräfte finden, Fachkräfte binden“.

Als Referenten konnten wir RA Cornell Witte, Referent Recht und Mitgliederverwaltung der IHK Magdeburg, gewinnen.
 

Kooperationspartner

Industrie- und Handelskammer Magdeburg