Direkt zu den Inhalten springen

So geht familienorientierte Führung - was Personalverantwortliche wissen müssen!

  • Web-Seminar

Wie Betriebe von familienfreundlichen Führungsmodellen profitieren und wo können Betriebe ansetzen können, das wollten wir gemeinsam mit Ihnen in diesem Web-Seminar diskutieren.

Darum ging's

Haltung und Kommunikation – also die Unternehmenskultur – spielen eine zentrale Rolle

Schon länger haben Unternehmen zunehmend Schwierigkeiten, qualifizierte Fach- und insbesondere Führungskräfte zu finden, die verantwortungsvolle Positionen übernehmen. Die Herausforderungen des demographischen Wandels werden auch in Zukunft die Suche und Bindung von nachrückenden Führungskräften zu einer zentralen betrieblichen Aufgabe machen. Dabei müssen diese Positionen nicht unbedingt in Vollzeit besetzt werden - auch Teilzeit oder andere Modelle wie „Top-Sharing“ sind in der Praxis erprobte Wege, die erfolgreich angewendet werden. Aber neben den Instrumenten und Modellen spielen auch die Haltung und Kommunikation – also die Unternehmenskultur – eine zentrale Rolle.

Wir haben mit Ihnen diskutiert, wie Betriebe von familienfreundlichen Führungsmodellen profitieren und wo Betriebe ansetzen können.

Kooperationspartner

IHK Ulm